ORDER


DOWNLOADS


INFOS

 

 


KONTAKT

  • Organisation: Tom Kurowski
    orga[a]bmx-racer.com

  • Presse: Anja Timmermann
    presse[a]bmx-racer.com

  • Technik: Eric Stürmer
    technik[a]bmx-racer.com

 

Werbung

Werbung GOOGLE!

 

Besucher: 11571

Ausschreibung Deutsche BMX Race Meisterschaft 2017

Download

wichtig:

  • Rechteinhaber: BUND DEUTSCHER RADFAHRER e. V., 60528 Frankfurt
  • Verantwortlich: RG Hamburg / BMX-Fachwart: Herr Thomas Kurowski, bmx[at]rg-hamburg.de
  • VKK: Matthias Gelhaus bmx[at]gelhaus-nuxoll.de
  • Alle teilnehmenden Radsportlandesverbände geben bis zum 17.06.2017 einen Vertreter als Delegationsleiter ihres Landesverbandes dem BUND DEUTSCHER RADFAHRER e.V. schriftlich bekannt. falk.putzke[at]bdr-online.org, bmx[at]gelhaus-nuxoll.de
  • Sofern ein/e Fahrer/in bei der DM in der Klasse Junior/in bzw. Elite m/w startet, besteht für diese/n nicht die Möglichkeit, bei der Europameisterschaft in der entsprechenden Challengeklasse zu starten.

  • Meldungen erfolgen ausschließlich online über www.sportslists.eu vom 27.05. bis zum 17.06.2017

  • Eine Veröffentlichung der vorläufigen Meldeliste erfolgt jeweils 24 Stunden nach Online-Meldeschluss auf www.moto-sheets.com veröffentlicht.
  • Einsprüche sind bis zum 24.06.2017 an anmeldung[at]moto-sheets.com und bmx[at]gelhaus-nuxoll.de zu senden.
  • Sofern Landesverbände Zulassungskriterien für die Deutsche BMX-Meisterschaft und den BMX-Deutschlandcup vorgegeben haben, kann durch den Landesfachwart oder durch den Delegationsleiter des entsprechenden Landesverbandes bei Nichterfüllung der Kriterien eine Streichung von der Ausschreibung zur Deutschen BMX Meisterschaft 2017 Meldeliste beauftragt werden. Eine Startgelderstattung erfolgt durch den Veranstalter.
  • Wenn eine Anmeldung nach 5 Tagen noch „unbezahlt“ ist, wird sie aus dem Meldesystem automatisch gelöscht.
  • Jede/r bereits online-gemeldete Sportler/in ist verpflichtet, seine gültige Li-zenz beim Einschreiben vorzulegen. Sofern ein Sportler/in nicht seine Lizenz beim Einschreiben vorlegt, erfolgt die Streichung aus der Meldeliste.
  • Abmeldungen sind per mail an abmeldung[at]moto-sheets.com zu senden. Eine Startgelderstattung erfolgt nur gegen Vorlage (binnen 1 Woche nach Rennende) eines ärztlichen Attestes. Die Erstattung erfolgt durch den Ver-anstalter.
  • Jeder Fahrer/in ist verpflichtet einen Transponder zu benutzen und ist für dessen ordnungsgemäße Befestigung am BMX-Rad selbstverantwortlich. Es besteht die Möglichkeit eigene Transponder oder Leihtransponder zu nut-zen. (siehe www.moto-sheets.com/transponders/transponders_de.html ). Der Leihtransponder ist beim Einschreiben abzuholen und wird nur gegen die Fahrerlizenz (Pfand) ausgehändigt. Bei der Rückgabe des Transponders wird die Lizenz wieder zurückgegeben. Falls der Transponder nicht am Ende des Rennwochenendes zurückgegeben wird, ist der Transponder auf eigene Kosten und Verantwortung des Fahrers per Post an: Moto-Sheets.com, Straße des Kindes 2, 03130 Spremberg zurückzusenden. Sodann erfolgt ei-ne Rückgabe der Lizenz auf dem Postweg.
  • Bei der Nutzung eines eigenen Transponders ist die Transpondernummer zwingend bei der online-Meldung anzugeben.
  • Für Rückfragen bei Problemen mit der Online-Meldung bitte direkt an sco-ring[at]moto-sheets.com wenden

  • Nachmeldungen sind nicht möglich!

  • Meldegebühren: alle Klassen 13,-€
  • Das Einschreiben ist nur durch Vorlage der gültigen und unterschriebenen Original BDR-Lizenz möglich.
  • Gez.: Patrick Moster, Leistungssportdirektor / Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport / Matthias Gelhaus, Koordinator BMX